Referenzen @Messe @Museum @Büro @Industriehalle


Messemöbel

Rundwände und schräge Wände

Für die ISPO in München konnten wir unseren Kunden mit vielen verschieden G40 Leichtbauwänden und Leichtbau Systemmöbeln unterstützen, wie z. B. diversen Leichtbaurundwänden, Infocounter, Barcounter und Podesten. Der runde Infocounter und Barcounter sind in Leichtbauweise und mit absperrbaren Türen hergestellt worden. Die Podeste sind rechteckig einseitig abgeschrägt und zusätzlich mit Infotafeln und Schuhhaltern ausgestattet. Auch die freistehenden Rundpodeste in verschiedenen Größen präsentieren die Ware. Leichtbaurundwände mit verschiedenen Radien, G40 Wände mit abgeschrägter Kante, verschiedene Winkelwände und Türen mit Ausschnitten vervollständigen den Messestand.


Rundwände

So wird eine runde Sache draus!

Für die ICS haben wir mit unseren G40 Leichtbaurundwänden einen besonderen Messestand ausgestattet. Die runden Leichtbauwände waren am höchsten Punkt 3m hoch und verliefen dann mit schräger Kante immer weiter nach unten. Der Konturverlauf der Wände war mit einer ABS Kante belegt. Der Stand war mit einer kreisförmigen Sitzbank und Stelen mit aufgeschraubten Monitoren ausgestattet. Auf den an den Rundwänden angebrachten Ablagen konnte die Ware ansprechend präsentiert werden. (E le)


Glasrahmensystem

Voller Durchblick dank Glaswänden

Für einen Kunden in den Niederlanden durften wir einen Messestand produzieren bei welchem die Besonderheit darin lag, dass hier ein abgetrennter Bereich gewünscht war, der den Eindruck eines Schaufensters vermittelte. Dieser wurde mit unserem G40 Glasrahmensystem und Glaswänden realisiert. Die Glaswände wurden vom Kunden anschließen beklebt, so dass durch die übrigen freien Glasflächen der Eindruck entsteht, man würde in ein Schaufenster blicken. (E le)


Kederrahmensystem

Kabinen aus G40 Wänden mit Hinterleuchtung

Zur Präsentation bei einer Roadshow wurden unsere G40 Leichtbausystemwände mit einer Sonderoberfläche verwendet. Diese Leichtbauwände wurden dann zu unterschiedlich großen Kabinen aufgebaut. Die Kabinen waren zum Teil auch mit unserem G40 LED-Kederrahmensystem ausgestattet. Durch die DOCK-Profile konnten die Kabinen im Dreieck gebaut werden – mit runden Ecken. Es gab sechs weiße Kabinen, davon waren zwei zu Dreiecken aufgebaut, die restlichen vier weißen Kabinen und zwei große schwarze Kabinen wurden zu Vierecken aufgebaut. Mit Hilfe des LED-Kederrahmensystems konnte die Stoffbespannung eindrucksvoll hinterleuchtet werden und trug so zur farbintensiven Darstellung der Produkte bei. Die Produkte wurden auf Leichtbau Einhängeregalen präsentiert.


Museum

Ungewöhnlicher Einsatz im Museum!

In einem Münchner Museum wurden unsere G40 Leichtbauwände und Rundwandelemente mit verschiedenen DOCK-Profilen und DOCK-Verbindern zur Abschirmung verschiedener seltener Exponate während einer Umbauphase verwendet. Unsere Wandelemente waren zum Teil mit Türen versehen um zu den abgeschirmten Exponaten zu gelangen. Unsere Leichtbauwände wurden zwischen Säulen aufgebaut, an der Außenseite wurden mit Bilderhaken verschiedene Bilder und Infotafeln aufgehängt und mit aufgesteckten Lampen gekonnt ins Szene gesetzt. (E le)


flexible Trennwände

Trennwände für Privatsphäre

In einem Solarium werden unsere G40 Leichtbauwände in Sandwichbauweise als Raumteiler bzw. zur Bildung von Kabinen genutzt. Da sich die Anforderungen hier schnell ändern können eignet sich unser leicht auf- und abbaubares Wandsystem hier perfekt um stabile aber dennoch flexible Räume zu schaffen. Ein kleines Besprechungszimmer wurde mit unseren Glasrahmen realisiert, auch dieses kann schnell umgebaut und für eine andere Funktion genutzt werden. Durch unsere DOCK-Verbinder ist unser System untereinander kompatibel und kann beliebig miteinander kombiniert werden. (E le)


Ausstellung

thank you burkhardt, Burkhardt Leitner’s 50 years in design

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Teil der „thank you burkhardt, Burkhardt Leitner’s 50 years in design“ Ausstellung sein durften. Mit dieser Ausstellung im Rahmen der Reihe „Einsichten“ würdigte das Design Center Baden-Württemberg das Lebenswerk des Designers. Burkhardt Leitner entwickelte seit 1966 modulare Bau- und Ausstellungssysteme.
Wir waren bei der Ausstellung mit unserem G40 Leichtbauwandsystem vertreten, welches mit Bilderhaken und Lichtelementen als Ausstellungswand diente. (le)


Rundwände

horizontaler Einsatz für G40 Rundwände

Einen etwas anderen Einsatz für unsere G40 Leichtbaurundwände hatte ein Kunde geplant – er wollte die Rundwände nicht vertikal verbauen sondern horizontal.
Es sollte aus G40 Leichtbauwänden und Rundwänden eine Flugzeugkabine geschaffen werden, hierzu mussten die Rundwände horizontal verwendet werden. Kein Problem, G40 Leichtbauwände sind vielseitig einsetzbar!
So wurden die Rundwände zu einer Flugzeugkabine verbaut, die Bullaugen wurden aufgesetzt und der Empfangsbereich rückwärtig noch mit einer Ganzglastüre ausgestattet. Die Rundwände wurden mit Keilverbindern verbunden, so war die Konstruktion auch stabil.


Museum

G40 Leichtbauwand im Museum

Für einen Kunden in den Niederlanden durften wir ein Museum ausstatten. Es wurden viele Vitrinen benötigt um die ausgestellten Stücke ansprechend darzustellen aber dennoch vor jeglichen äußeren Einflüssen zu schützen. Das Besondere hier waren unsere Leichtbau Rundwände, welche in Spiralform aufgebaut wurden. Des Weiteren wurden verstärkte gerade Leichtbauwände benötigt um an ihnen weitere Exponate aufzuhängen. Viele unserer Leichtbauwände wurden mit Durchgängen versehen um die Ausstellung möglichst offen zu gestalten. (E tg)


Messebau

Schnell und leicht - schnelle Produktion von leichtem Messezubehör

Für diesen Messestand wurden 20 Leichtbauwände, eine Tür mit Glasausschnitt, Ablagen in Leichtbauweise mit aufsteckbaren Tablarhalterungen, ein Sideboard mit Schiebetür, ein großer Bogen mit Monitorausschnitt und eine Revisionstür jeweils mit roher Oberfläche gefertigt. Die Produktionsdauer betrug eine Woche. Die Teile wurden dann vom Kunden in schwarz gestrichen. Die aufrechten Bauteile des großen Bogens sind einseitig abnehmbar, die Unterkonstruktion ist in Strebenbauweise, die Rundungen wurden fest verleimt mit durchgehenden Laschen, das Deckenteil ist oben offen mit Ausschnitten für Strahler. Die Unterkonstruktion ist in Rahmenbauweise, fixiert untereinander wurde es mit Multiplexlaschen und Gewindeschrauben. (E ml)


Messebau

Individuelles Design durch variabel einsetzbare G40 Leichtbauwände

Bei diesem Messestand wurden die Leichtbauwände mit den unterschiedlichsten Ausschnitten (mit und ohne Verglasung) und Durchgängen versehen. Es wurden insgesamt 172 m² Wandfläche mit einem besonders glatten Schichtstoff beschichtet. Für diesen Messestand in Form eines Zuges waren ca. 170 verschiedenste G40 Leichtbauwände, 288 DOCK-Verbinder und 3 verschiedene DOCK-Profile verbaut. Durch das DOCK-Profil G40.PR.90°.125 entstehen bei diesem Messestand die abgerundeten Ecken. (E ra)


Verpackungskiste

Sicher verpackt & gelagert! Unsere Verpackungskisten

In den Verpackungskisten können durch individuelle Inneneinteilungen sämtliche Leichtbauwände des G40-Systems sicher transportiert werden. Durch Einzelanfertigung kann jedes Maß realisiert werden. Der Transport auf dem LKW erfolgt sehr gut gesichert, so dass Transportschäden nahezu ausgeschlossen werden können. Die Lagerung des Messewandsystems in den Verpackungskisten ist platzsparend möglich, da die Kisten gestapelt werden können. Die Messewände sind dank dieser Lagerung langlebiger und schneller auffindbar. Stattet man die Kisten mit Rollen aus, kann man sich den Hubwagen sparen. (E ra)


Messebau

Magnethaftende & beschreibbare G40-Wände

Der neue Messestand für einen Kunden umfasste insgesamt 89 Leichtbauwände, 91 Leichtbauaufsatzwände und zwei Türen in Leichtbauweise. Das sind 347m² Wandelemente in Sandwichbauweise mit Mittellage aus leichten Papierwaben, beschichtet mit einem speziellen Schichtstoff in schwarz. Dieser Schichtstoff kann mit einem wasserlöslichen Edding beschrieben werden. Davon sind 148m² zusätzlich beidseitig magnethaftend. Es wurden über 880m GILNHAMMER DOCK-Profile der neusten Version verbaut. Das Besondere bei diesem Stand sind die individuellen Eckverbindungen der DOCK-Profile welche einen Kubus entstehen lassen. (tg)


Messebau

G40 Leichtbauwand - mit Leichtigkeit nach Paris

Für einen internationalen Hersteller von Handwerkzeugen und Sägen suchte unser Kunde ein Wandsystem, das durch Leichtigkeit besticht, variabel und mit wenig Aufwand zu transportieren ist. Unser GILNHAMMER G40 Messewandsystem konnte hier schnell überzeugen. Die 40mm starken Leichtbauwände sind in Sandwichbauweise mit Papierwabenmittellage hergestellt. Diese ist umweltfreundlich und spart dank ihres geringen Gewichts Kosten beim Transport. Darüber hinaus ist die Leichtbauwand einfach zu montieren und überzeugt durch ihre hochwertige Qualität. Speziell zerlegbare Verpackungskisten mit Inneneinteilung für die Wände garantieren einen sicheren Transport von Deutschland nach Frankreich zur Paris Air Show. (tg)


Ausschnitte & 3D Optik

G40 Messewand mit 3D-Effekt

Ein Möbelbeschlaghersteller wählte unser G40 Wandsystem für seinen Messeauftritt. Die Leichtbauwände wurden dafür mit Ausschnitten und prismenartigen Formen versehen, so wird ein interessanter 3D-Effekt erzielt. Blickfang ist eine in die G40 Wand eingebaute orangefarbene Sitzbank. Die schwarze G40 Rückwand des Bartresens mit integrierter Küchenzeile ist ebenfalls mit einem Ausschnitt versehen. Ein orangefarbenes Regal bildet hier einen stilvollen Kontrast. Holzleichtbauwände mit verglasten Ausschnitten schaffen einen ruhigen Besprechungsraum. Darüber montierte Deckenträger mit Lichtschienen und Lampen sorgen für gleichmäßige Ausleuchtung. Hier finden Sie die Messezulieferteile zum Projekt. Design: Arno; Foto: F. Kotzerke (tg)


Messebau

Maximale individualität mit dem G40 Leichtbauwandsystem

Unser Kunde konnte sich mit seinem Standbaukonzept durchsetzen und bekam den Auftrag zum Bau der Messestände für einen Schweizer Sanitärhersteller. Die Vielseitigkeit des G40 Messewandsystems wird an diesem Messestand besonders deutlich. Einzelne Wandelemente werden mit Ausschnitten für Regale und Exponatschaufenster versehen. Unterschiedliche Schichtstoffoberflächen kommen zum Einsatz. Die Türelemente sind aufgrund bündig eingebauter Beschläge beim Transport stapelbar. Zur Beleuchtung der Ausstellungsexponate dienen Deckenboxen, die in die Holz-Leichtbauwände eingehängt werden. Wir lieferten auch die Statik für die bis zu 5,50m hohen Kabinen mit Aufsatzwänden, sowie die Möbel in Beton- und Altholzoptik. (tg)


Industriehalle

Transparente Kabinen aus G40 Glasrahmen

Unser 40mm-Wandsystem ist im Messebereich vor allem für die leichte und ökologische Sandwichbauweise mit Papierwabenkern bekannt. Bereichert wird das System aber auch um Rahmenelemente, die komplett verglaste Wände ermöglichen. Ein Hersteller für Hydraulikmaschinen ließ für die neue Produktionshalle elf Kabinen von GILNHAMMER anfertigen. Vorgesehen sind sie für die Leiter des jeweiligen Produktionsbereichs innerhalb der Halle. Ausser einer Rückwand im Holz-Leichtbausystem bestehen sie rundum aus Glasrahmenmodulen. Einige Kabinen wurden mit offener Akustikdecke versehen. Die Eckverbindungen wurden mit den neu für das G40 Wandsystem entwickelten Dockverbindern verbunden. Die Kabinen können so entsprechend den Bedürfnissen einfach und schnell vergrößert werden. Es entstehen temporäre Räume die schnell den jeweiligen Bedürfnissen angepaßt werden können. (tg)


Schlitzschienen

G40 Wandsystem setzt Dekoartikel in Szene

Ein seit 30 Jahren bestehendes Familienunternehmen stellt Floristik- und Dekoartikel mit unserem G40 Wandsystem aus. Trennwände in Holz-Leichtbauweise unterteilen den Messestand. Auf der weißen Schichtstoffoberfläche der Messewände kommen die filigranen Ausstellungsstücke besonders gut zur Geltung. Eingeschobene Schlitzschienen und ein speziell gefertigtes Haltesystem für Einhängeteile ermöglichen eine vielseitige Präsentation der Produkte. (tg)


LED Technik

Kontrastreiche G40 Messewand mit LED Technik

Hier trifft glänzendes Schwarz auf leuchtendes Weiß. Mit Hochglanzschichtstoff beschichtete Leichtbauwände des G40 Wandsystems bilden den Messestand eines Unternehmens für Damenaccesoires. In sämtliche G40 Wände, sowie Rund- und Aufsatzwände sind flexible LED Streifen mit transluzenter, biegsamer Abdeckung für streuendes Licht eingelegt. Integraler Bestandteil des Messstandes ist die Theke mit eingebauter Oberbeleuchtung. (tg)